Donnerstag, 13. Oktober 2011

Von Danzig nach Istanbul

"Von Danzig nach Istanbul"  von Jason Goodwin



ISBN 9783890293448
387 Seiten
erschienen am 01.11.2008
bei Malik







Inhalt:

»Auf unserer Wanderung haben Kate und ich jeden Tag miteinander geredet, undefinierbare Mahl­zeiten geteilt und uns wochenlang nicht die Haare gewaschen. Wir sind gelaufen, bis unsere Schuhe auseinan­derfielen. Und am Ende haben wir geheiratet.« Jason Goodwin und seine zukünftige Frau gingen nach dem Fall der Mauer und des Eisernen Vorhangs von Danzig bis zum Goldenen Horn. Sie ka­men durch Polen und die Tschechoslowakei, zogen über die Hohe Tatra nach Ungarn, Siebenbürgen, Ru­mänien und Bulgarien. Sie durchquerten endlose Son­nenblumen­felder, Flussau­en und die Karpaten. Sie gingen mit Mönchen schwimmen, begegneten neugierigen Kin­dern, verblüfften Dorfbewohnern und mü­den Bauern. Sie wanderten untrainiert, aber voller Am­bitionen und folgten einer Landkarte, die es heute schon nicht mehr gibt.

Meine Rezension:

Ein Reisebuch, dass dem Leser auch die weniger bekannten Details eines Landes näher bringt. Die drei Wanderer starten in Polen und laufen dann durch Tschechien und die Slowakei. Danach folgen sie den Empfehlungen und gehen durch Ungarn nach Rumänien und kommen schließlich zu ihrem Ziel Istanbul (Türkei). 1990 zog das Trio los, so dass man hier noch viele interessante geschichtliche Details in Bezug auf die Landespolitik, dem Umbruch und dem Leben der Menschen erfährt. Manchmal verliert sich der Autor in zu viele Details und es wird etwas langatmig, aber insgesamt ein gelungenes Reisebuch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen