Mittwoch, 3. August 2011

Die 64-$-Tomate

"Die 64-$-Tomate" von William Alexander


Ein Mann riskiert seinen Verstand
und sein Vermögen für den perfekten Garten

ISBN 9783442367412
365 Seiten
erschienen am 08.05.2007
bei Blanvalet Taschenbuch Verlag


Inhalt:


Die Kosten einer selbstgezogenen Tomate: 64 Dollar. Das Vergnügen, einen Gärtner zu entdecken, der noch verrückter ist als man selbst: unbezahlbar!

Meine Rezension:

Wer gärtnert, wird nicken und mitleiden. Wer nicht gärtnert, wird nach dem Buch nicht damit anfangen ;-).

Ein herrlich komisches Buch über die Lust und Last des eigenen Gartens. William Alexander erzählt von seinem eigenen (Alb-)Traumgarten. Er legte sich einen Gemüsegarten mit 200qm an und gönnte sich zusätzlich noch ein Frühlingsbeet, ein Blumenbeet, einen Kräutergarten, einen großen Rasen und viele Blumen. Man geht mit ihm in den Gartencenter und baut mit ihm einen Schutzwall gegen Hirsche und Murmeltiere (am Ende mit 10.000 Volt). Man begleitet ihn auf der Jagd nach Eichhörnchen, Raupen und Insekten und muss mit ansehen, wie er den Kampf um einen ökologischen Garten immer mehr verliert.
Alexander erzählt seine Erfahrungen mit viel Humor, Selbstironie und Charme.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen